*
Menu
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
zeiten-kontakt

Praxisflyer

Praxisflyer(6,5 MB)auch Duplexdruck

Ereichbarkeit für

Zahnbehandlung Zahnschmerzen Parodontose Prophylaxe     Diagnostik

Mo - Do

08:30  -  18:00

Fr

8:30 - 12:00

nach Vereinbarung


 
Kontaktdaten

Zahnarztpraxis
Prophylaxepraxis

Zahnarzt Peter Mittenentzwei 
  
 
Bahnhofstraße 1
36205 Sontra

Tel.: 05653 9764-0
Fax: 05653 9764-69
info(at)m-on.de

Homepage aktualisiert

16.08.2017

Zahn- und Mudgesundheit von Anfang an; geben Sie Ihrem Kind die Chance auf gesunde Zähne und Zahnfleisch ein Leben lang, jetzt.

 

Zahngesund von Anfang an

Wir setzen uns für Ihre Kinder ein

Sobald bei einem Kleinkind der erste Zahn zu sehen ist, sollte die Vorsorge beginnen.

Erster Zahn – erster Zahnarztbesuch!  Wir unterstützen Sie in jedem Alter, mit Rat und Tat auch für Ihre tägliche Mundhygiene

Dem Alter entsprechend angepasst wird diese Vorsorge dann bis zu unserem Lebensende durchgeführt. Wir bieten sämtliche Methoden an, vom Anfärben der Zähne, über das Zahnputztraining, die "professionelle Zahnreinigung" (PZR) bis hin zur hygienischen Prothesenreinigung.
 

Hierfür sind speziell ausgebildete und ständig fortgebildete Spezialistinnen in der Praxis tätig.
Wir beraten Sie gern - fair und umfassend – kontaktieren Sie uns.

Laden Sie sich jetzt weitere Informationen herunter !


 

Weitere Informationen  Zahnreinigung PZR  Mundgeruch

 

Gesunde Zähne – Gesunde Kinder

Was Sie für die Zahngesundheit
Ihrer Kinder tun können
Lesen Sie hier, was Sie tun können um Ihren Kindern die  Chance zu geben lebenslang gesunde Zähne zu haben

 

Liebe Eltern! Bereits die ersten Lebensjahre sind entscheidend für ein gesundes Gebiss. Wenn hier die Weichen richtig gestellt werden, können Ihre Kinder ein Leben lang gesunde Zähne behalten und schmerzliche Erfahrungen mit den „Zahnarztinstrumenten“ vermeiden. Lesen sie hier warum gesunde Zähne so wichtig für die positive Entwicklung Ihrer Kinder sind und mit welchen Maßnahmen wir dieses Ziel erreichen. Ihre Kinder werden es Ihnen einmal danken, dass Sie so um ihre Zahngesundheit besorgt waren.

Milchgebiß

In den ersten drei Lebensjahren brechen die Milchzähne Ihres Kindes durch und verbleiben bis ca. zum 12. Lebensjahr im Mund. Ein besonderer Schutz ist Notwendig, Milchzähne sind weicher als die „Bleibenden“ und Karies schreitet schneller voran. Bei rechtzeitiger Entdeckung ist die Behandlung sehr einfach; Schmerzen, Vereiterungen und Spangen können häufig verhindert werden. Lassen Sie die Zähne Ihres Kindes regelmäßig untersuchen und nehmen unbedingt an den Prophylaxeprogrammen teil.

Wechselgebiss

Zwischen dem 6. Und 12. Lebensjahr sind sowohl Milch als auch bleibende Zähne im Mund. Frisch durchtretende Zähne bedürfen des besonderen Schutzes, da diese  noch ausreifen. Lassen Sie Ihr Kind regelmäßig am Prophylaxeprogramm teilnehmen!

Bleibendes Gebiss

Mit etwa 12 Jahren sind die Milchzähne ausgefallen und Ihr Kind muss mit den bleibenden Zähnen ein Leben lang auskommen. Durch regelmäßige und gründliche Zahnpflege, zahngesunde Ernährung, regelmäßige Kontrolle und professionelle Prophylaxe in der Praxis kann Ihr Kind seine Zähne ein Leben lang gesund erhalten und behalten.

Kariesentstehung

Bakterien fressen Zucker und Kohlehydrate (langkettigerer Zucker) und geben Säure ab. Durch diese Säure entsteht Karies, wenn diese ausreichend lang auf den Zahn einwirken kann. Der Speichel kann die Säure neutralisieren, wenn er Zeit dazu bekommt. Auch Säuren aus Nahrungsmitteln z.B. aus Fruchtsäften schädigen die Zähne. Deshalb ist es wichtig nicht nur den Zuckerkonsum einzuschränken sondern auch die säurebildenden Bakterien durch putzen zu reduzieren, die sich in den Zahnbelägen befinden.  Nach dem Abendessen und dem Putzen der Zähne nichts mehr essen und nur noch Wasser oder ungesüßten Tee zu trinken geben. Der anschließende zuckerfreie Vormittag gibt dem Speichel genügend Zeit die Schäden durch die Säuren am Vortag zu reparieren. Gegen einen Nachtisch nach dem Mittagessen ist nicht einzuwenden; die Säure wird hier sowieso gebildet. Schädlich sind viel kleine, über den Tag verteilte     (Zucker)Mahlzeiten, die dem Speichel keine Zeit lassen die Säure zu neutralisieren; diese kann ständig einwirken und bildet Karies.

Prophylaxeprogramm

All dies wird Ihnen in unserem Prophylaxeprogramm ausführlich erklärt und mit Ihren Kindern altersgerecht besprochen und geübt. Mehrere Spezialistinnen sind hierfür in der Praxis tätig.

                                                             Motivation

Wir werden Ihnen und Ihrem Kind alles altersgerecht erklären und zeigen, um die Zahngesundheit zu erhalten.

Unser Erinnerungsdienst schreibt Sie regelmäßig zu den Prophylaxeterminen an, wenn Sie es wünschen.

 Kinderprophylaxe    (ca 480 KB)

 Kontaktieren Sie uns für Informationen oder einen Terminvorschlag      Home

Seitenanfang

bottom

copyright © 2014 Zahnarztpraxis Mittenentzwei in Sontra bei Eschwege, Werra-Meißner-Kreis, Hessen |  Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap

Heilkundezentrum Sontra  Heilkunde Netz   Heilkundezentrum Werra-Meißner   Heilkundezentrum Hessen

 Home  Aktuelles  7 Geheimnisse  Zahnmedizin  Implantate  Zahnimplantate  Die Dritten fest  MiMi-Methode®  Implantatpflege  Allergien  Allergiker  Zähne metallfrei  Prophylaxe  Vorsorge  Zahnprophylaxe  Bleaching  Zahnaufhellung  Team  Räume  Praxisräume Service  Kontakt  Adresse und Anfahrt  Lexikon  Zahnfleisch  Parodontose  Parodontoserisiken  Parodontosewunde  Mundgeruch  Erhaltungstherapie  Kinderprophylaxe  professionelle Zahnreinigung PZR  günstiger Zahnersatz  metallfreie Klammerprothese  Kopfschmerzen Migräne Tinnitus  Akupunktur  Akupunkteur  Mundakupunktur  Ohrakupunktur  Laserakupunktur  Körperakupunktur TCM traditionelle chinesische medizin  CMD  craniomandibläre Dysfunktion  Ostheopathie  Orthopädiemechanik  Physiotherapie  Schleudertrauma  Schlafapnoe

prophylaxe-behandlung implantat-implantate-implantologie parodontose-paradontose allergie-allergien-allergiker migräne-tinitus-nacken professionelle-zahnreinigung-pzr Zahnspangen Medizinnetz

 Sontra liegt in der Nähe von Eschwege Bebra und Rotenburg selbst  Spangenberg Hessisch-Lichtenau und Wehretal sind nicht weit entfernt. Wildeck und Waldkappel sind mit Herleshausen sehr gut erreichbar. Ebenso ist das bei Ringgau Nentershausen Eisenach und Witzenhausen. Bad Sooden Allendorf mit der berühmten Saline, die Wartburg in der Luther zuflucht fand, das schöne Alheim sowie Melsungen sind bekannt. Auch Niederaula und Alsfeld seien hier erwähnt. Aus den  nahen größeren Orten wie Fulda Kassel Göttingen sind wir sehr komfortabel erreichbar. Auch Gerstungen Ludwigsau Friedland sollen nicht unerwähnt bleiben. In Bad Hersfeld finden die  berühmten Festspiele statt. Reichensachsen Meißner Grebendorf befinden sich ebenso im Werra-Meißner-Kreis wie Germerode und Bischhausen. Bereits in Thüringen sind Großburschla Treffurt  und das Eichsfeld zu nennen. Der Schwalm-Eder-Kreis befindet ich in unmittelbarer Nachbarschaft. Die sehr schöne Creuzburg ist ein nahes Ausflugsziel. Der Bezirk Wanfried wartet mit viel Wald und einer Hügellandschaft auf. Großalmerode und Meinhard sind Orte, die unbedingt genannt werden müssen, ebenso Mühlhausen Söhrewald Ronshausen und Heringen

Wir haben die Zulassung von sämtlichen Krankenkassen für Zahnbehandlungen Prophylaxe Parodontose Zahnersatz Zahnpflege Prävention sowie Zahnreinigung und haben die Zahntechnik im Haus um die Kosten niedrig zu halten. Günstiger Zahnersatz und günstige Prophylaxe kann so von uns angeboten werden.

Die Diagnose und Therapie von Fehlfunktionen der Kiefergelenke, die den gesamten Körper betreffen können ist ein Schwerpunkt unserer Praxis. Wir sprechen hier von einer CMD, craniomandibulärer Dysfunktion, die sich wie ein Camäleon versteckt und nur sehr selten diagnostiziert wird, obwohl es einen beträchtlichen Teil der Bevölkerung und sogar viele Kinder und Jugendliche betrifft.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail